Stadtentwicklungskonzept Zeven

Ziel: Zukunftsorientierte, zielgerichtete Handlungsanweisung geben, die auf einer gesamtstädtischen und kleinteiligen Bestandsaufnahme und Analyse des Ist-Zustandes beruht. In einem partizipativen Prozess werden Leitsätze und Handlungsempfehlungen in Zusammenarbeit mit einer Lenkungsgruppe erarbeitet.

Zentrale Fragen:

  • Wie stellt sich die Stadt Zeven dem demographischen Wandel und der zunehmenden Alterung der Bevölkerung?
  • Wo sind weitere Wohnbau- und Gewerbeflächen zu entwickeln?
  • Wie wird zukünftig die Auslastung der sozialen und technischen Infrastrukturen aussehen?
  • Wie kann sich die Stadt nachhaltig weiter entwickeln und in der Konkurrenz zu benachbarten Kommunen bestehen?

Bausteine:

  • SWOT – Analysen der verschiedenen Themenbereiche wie Wirtschaft & Beschäftigung, Wohnen, Soziales, Kultur, Bildung, Umwelt, Energie und mehr.
  • Enge Absprache mit Lenkungsgruppe (bestehend aus Fraktionsvertretern und Verwaltung)
  • Homepage für den Informationsaustausch und der frühzeitigen Beteiligung der Bevölkerung (www.zeven-2030.de)
  • Kleinräumige Analyse – Entwicklung der Ortslagen, Parzellierung des Kernbereiches
  • Aufzeigen von potenziellen Bauflächen und Entwicklungsbereichen
  • Aufzeigen energetischer Potenziale
  • Identifizieren von Potenzial- und Defizitbereiche
  • Erstellen des gesamtstädtisches Konzeptes
  • Diskussion im Bürgerdialog

Weitere Informationen zum Projekt: www.zeven-2030.de

Flächengröße:
7.395 ha

Bearbeitungszeit:
2013-2014

Status:
abgeschlossen

Lage:
Stadt Zeven, Landkreis Rotenburg/Wümme, Land Niedersachsen

Koordinaten:
53° 17' 43.613" N     9° 16' 45.242" E

Auftraggeber:
Stadt Zeven

Link für weitere Informationen:
www.zeven-2030.de

Ähnliche Projekte:

Andere Projekte in Zeven:

  • Bebauungsplan Nr. 89 Raiffeisenmarkt Bahnhofstraße
  • diverse Änderungen des Flächennutzungsplans

Zusammenhang Bebauungsstruktur
und Alterstruktur der Bewohner

Sanierungszustand
und energetische Potenziale